Geniş Aile Yapıştır

Geniş Aile Yapıştır
User-Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
IMDb-Sterne 6.4 von 10
Originaltitel Geniş Aile Yapıştır
Kinostart 29.10.2015
Kinostart-Türkei 09.10.2015
Laufzeit 1 Std. 35 Min.
Genre Komödie
Produktion 2015 - Türkei
Regie Ömer Uğur
Drehbuch Cüneyt İnay
Schauspieler Ufuk Özkan, Fırat Tanış, Bülent Çolak, Tanju Tuncel, Bihter Dinçel, Bora Akkaş, Mustafa Uzunyılmaz
FSK ab 0 Jahre
Produktionsfirma Barakuda Film
Website genisaileyapistir.com

Inhalt & Handlung

Cevahir fängt eine große Sache an, um ans große Geld zu kommen. Doch schleicht sich wieder einmal der dunkle Bilal ein und bringt Cevahirs Pläne durcheinander. Als Cevahirs Großmutter erkrankt, wird das Geld aus der „Büstenhalterbank“ gebraucht. Jedoch hat Cevahir dieses Geld verpufft, da er es auf diese große Sache gesetzt und verloren hat. Während Cevahir darüber nachdenkt, was er machen soll, findet er eine Landkarte. Auf dieser Karte ist ein sehr altes Werk eingezeichnet.

Der dunkle Bilal bekommt von der Sache Wind, schnappt sich gemeinsam mit seinem Anhang Müfit die Hälfte der Karte und macht sich auf den Weg zu dem dort eingezeichneten Ort Ayvalik. Cevahir und Ulvi finden ein altes und langsames Auto, und folgen ihnen. Cevahir und der dunkle Bilal lernen auf dem Weg die schöne, junge Cagla kennen, die Archäologie studiert. Cagla, die die Herzen der beiden Männer aufgehen lässt, hilft ihnen beim Finden des Schatzes. Jedoch verstricken sich die Protagonisten auf dieser Suche in ganz unerwartete Situationen, Geschehnisse und Miseren.

Fotos